Startseite

Die Kirche zu Oelzschau prägte das Ortsbild über die Jahrhunderte. Sie steht als Symbol dafür das der Mensch nicht aus sich selbst heraus lebt, sonder aus seiner Geschichte in einer christlich geprägten Kultur, aus der Gemeinschaft in der er lebt und aus der kulturellen  Auseinandersetzung mit der Unverfügbarkeit des Lebens. Der Verein möchte helfen, sie als Begegnungsstätte nicht nur der Kirchgemeinde, sondern aller Oelzschauer der verschiedenen Generationen hindurch zu erhalten. Er möchte dazu beitragen die Unterstützung vieler Oelzschauer zu organisieren, damit die Oelzschauer Kirche ein identitätsstiftender Ort in einer strukturschwachen, schwerwiegenden Umwälzungen ausgesetzten Region bleibt.

DANKE

Das war 2018. Oelzschau ist in diesem Jahr mit der Sanierung der Kirche wieder ein großes Stück voran gekommen. Die Innensanierung ist zu 95 Prozent abgeschlossen. All das war wieder nur durch Ihre Hilfe möglich, sei es durch persönlichen Einsatz oder finanzielle Unterstützung.
Gemeinsam konnten wir das Ziel erreichen und wie geplant das Krippenspiel der Kinder am heilligen Abend in der frisch sanierten Kirche durchführen.
Für Januar stehen noch die ein paar Restarbeiten in der Patronatsloge und dem dazugehörigen Aufgang an.
Als nächstes Projekt ist die Sanierung der Orgel in Planung.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Helfern, Spendern und unseren Mitglieder für die Unterstützung und wünschen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.

Besonders bedanken möchten wir uns auch joch bei demjenigen der den neuen Fassadenstrahler, der während der Bauzeit als Baustellenbeleuchtung verwendet wurde, sichergestellt hat. Wir würden Ihn jetzt wieder benötigen.

Förderverein Magdaelnenkirche e.V.